Angebote zu "Horst" (9 Treffer)

Kategorien

Shops

Marita Breuer
39,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Please note that the content of this book primarily consists of articles available from Wikipedia or other free sources online. Marita Breuer (born 20 January 1953 in Düren) is a German actress, known for her portrayal of Maria in the Heimat TV series. Marita Breuer studied acting at the Folkwang University of the Arts. Her acting style is based on the Stanislavski method. Her first professional acting engagement was at Gießen, after which she worked with well-known directors in prestigious theatres - her roles have included: Petrowna in A Month in the Country by Turgenev, directed by Horst Wede (Cologne). The Young Lady in The Ghost Sonata by Strindberg, directed by Ernst Wendt (Cologne). Electra in The Oresteia by Aeschylus, staged by Hansgünther Heyme at the Aalto Theatre, Essen. Kristin in Miss Julie by Strindberg, directed by Roswita Kemper (Düsseldorf).

Anbieter: Dodax
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot
Zukunft gewinnen
46,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Die sanfte Revolution für das 21. Jahrhundert - Inspiriert von Visionär Robert Jungk Mit Beiträgen von Franz Alt, Maximilian Gege, Mathias Greffrath, Bärbel Höhn, Peter Jungk, Rolf Kreibich, Horst W. Opaschowski, Franz Josef Radermacher, Ortwin Renn, Angelica Schwall-Düren, Ernst-Ulrich von Weizsäcker, Sarah Wiener, Ulrike von Wiesenau u.a. Die Idee zum Buch „Zukunft gewinnen!' entstand bei den Feierlichkeiten zum 100. Geburtstag von Robert Jungk. Im Mai 2013 waren in Berlin Freunde, Weggefährten, Zukunftsdenker und Zukunftsgestalter zusammengekommen, um den grossen Visionär und Humanisten dafür zu ehren, dass er ihr Denken und Handeln entscheidend geprägt hatte. Sein Mut zur Zukunft, sein Enthusiasmus für eine bessere und gerechtere Welt und sein unerschütterlicher Optimismus hatte sie mit dem Gedanken infiziert, dass eine bessere Welt möglich ist und kommen wird. Robert Jungk inspirierte Vordenker unserer Zeit wie Ernst Ulrich von Weizsäcker, Maximilian Gege, Horst Opaschowski, Ulrike von Wiesenau oder Bärbel Höhn. Sie zeigen, dass visionäres, unkonventionelles, vernetztes Denken eine zwingende Voraussetzung für die Gestaltung „zukunftsfähiger Zukünfte' ist und möchten mit ihren Beiträgen die visionäre Kraft Robert Jungks weitergeben und vor allem junge Menschen dazu ermutigen, an grossartigen und lohnenden Perspektiven mitzuarbeiten. Nachhaltigkeitsprojekte haben in der Regel viele Gewinner und nur wenige Verlierer. Sie gewinnen Zukunft, weil an oberster Stelle die Gemeinwohlorientierung und die Erhaltung der natürlichen Lebensgrundlagen bei gleichzeitiger Bewahrung und Verwirklichung individueller Freiheiten stehen. Wenn es gelingt, für die Vision der Nachhaltigen Entwicklung die Menschen und insbesondere die jungen Generationen zu begeistern, dann können wir auch optimistisch sein, eine zukunftsfähige und lebenswerte Zukunft für alle zu gewinnen. Dem Zukunftsforscher Rolf Kreibich gebührt grosser Dank, dass er das Buch „Zukunft gewinnen!' möglich gemacht und die grossen Gestalter unserer Epoche für dieses Werk zusammengetrommelt hat. Phantasie zum Leben Der 1913 in Berlin geborene, österreichische Publizist und Futurologe Robert Jungk gilt als „der' Zukunftsdenker im deutschsprachigen Raum. Jungk hat sich frühzeitig Gedanken um überlebensrelevante Zukunftsprobleme der Menschheit gemacht und auch Wege zur Problembewältigung aufgezeigt. Sein Hauptanliegen war eine menschliche Zukunft, seine besondere Stärke die soziale und politische Phantasie. Zukunftsforschung soll nicht unumstösslich verkünden: So wird es sein! Sie soll vielmehr „mögliche' Zukünfte aufzeigen und sagen: Es könnte so sein – wenn wir nicht Einfluss nehmen auf den vermutlichen Lauf der Entwicklung.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot
Der Traum des Hauptmann Loy
10,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Nach einem NATO-Manöver bringt ein amerikanisches Militärflugzeug sechs Personen von Tripolis nach Oslo. An Bord befindet sich unter anderem der englische Hauptmann Loy. Während des Fluges freundet er sich mit Corporal Doris Graves von der United States Air Force an. Der Pilot erhält den Befehl, in Frankfurt am Main zwischenzulanden, um den lettischen Emigranten Baron Studnitz-Sternberg aufzunehmen, der später über einer sowjetischen Insel mit dem Fallschirm abspringen und eine Agentengruppe leiten soll. Als die übrigen Passagiere dies erfahren, kommt es zum Streit und sogar zu einem Schusswechsel, bei dem Doris Graves getroffen wird. Sowjetische Jäger zwingen das Flugzeug zur Notlandung. Loy wird von einem Schnellboot gerettet. Im sowjetischen Lazarett entschliesst er sich, den Vorfall wahrheitsgemäss zu schildern - auch die Schüsse auf Doris. Das spannende Buch erschien erstmals 1956 beim Verlag Das Neue Berlin. Es wurde 1961 von der DEFA verfilmt (Regie und Drehbuch: Kurt Maetzig, Darsteller: Horst Drinda. Christine Laszar, Ulrich Thein, Jan Brechjová, Ekkehard Schall, Günther Simon, Fred Düren, Stefan Lisewski, Herbert Köfer u. a.)

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot
Der Traum des Hauptmann Loy
10,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Nach einem NATO-Manöver bringt ein amerikanisches Militärflugzeug sechs Personen von Tripolis nach Oslo. An Bord befindet sich unter anderem der englische Hauptmann Loy. Während des Fluges freundet er sich mit Corporal Doris Graves von der United States Air Force an. Der Pilot erhält den Befehl, in Frankfurt am Main zwischenzulanden, um den lettischen Emigranten Baron Studnitz-Sternberg aufzunehmen, der später über einer sowjetischen Insel mit dem Fallschirm abspringen und eine Agentengruppe leiten soll. Als die übrigen Passagiere dies erfahren, kommt es zum Streit und sogar zu einem Schusswechsel, bei dem Doris Graves getroffen wird. Sowjetische Jäger zwingen das Flugzeug zur Notlandung. Loy wird von einem Schnellboot gerettet. Im sowjetischen Lazarett entschliesst er sich, den Vorfall wahrheitsgemäss zu schildern - auch die Schüsse auf Doris. Das spannende Buch erschien erstmals 1956 beim Verlag Das Neue Berlin. Es wurde 1961 von der DEFA verfilmt (Regie und Drehbuch: Kurt Maetzig, Darsteller: Horst Drinda. Christine Laszar, Ulrich Thein, Jan Brechjová, Ekkehard Schall, Günther Simon, Fred Düren, Stefan Lisewski, Herbert Köfer u. a.)

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot
Berühmte Ärzte der Charite - Grosse Geschichten...
19,99 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Produktionsjahre: 1981-1983 Die sechsteilige Filmreihe erzählt in eindrucksvollen Inszenierungen vom Wirken bedeutender Ärzte am international renommierten Berliner Krankenhaus in seiner medizinischen wie zeitgeschichtlichen Tragweite. Die Zeitspanne umfasst das beginnende 19. Jahrhundert bis zum zweiten Weltkrieg und bringt dem Zuschauer die Arbeit großer Mediziner nahe: Robert Koch, Ferdinand Sauerbruch, Rudolf Virchow und andere. Episoden: Disc 1: 01 'Der Mann aus Jena' Produktionsjahr: 1981 Regie: Manfred Mosblech Darsteller: Fred Düren, Friederike Aust, Peter Zintner, Wolf Kaiser; 02 'Der kleine Doktor' Produktionsjahr: 1981 Regie: Ursula Bohnhoff Darsteller: Ernst Meincke, Horst Drinda; Disc 2: 03 'Krisis' Produktionsjahr: 1981 Regie: Joachim Kunert Darsteller: Günter Naumann; Disc 3: 04 'Arzt in Uniform' Produktionsjahr: 1982 Regie: Wolf-Dieter Panse Darsteller: Horst Schulze, Horst Drinda; Disc 4: 05 'Das scheinbar Unmögliche' Produktionsjahr: 1982 Regie: Ursula Bohnhoff Darsteller: Werner Dissel, Otto Bonhoff; 06 'Die dunklen Jahre' Produktionsjahr: 1983 Regie: Joachim Kunert Darsteller: Alfred Müller, Jürgen Reuter, Günter Wolf, Wilhelm Koch-Hooge;

Anbieter: Thalia AT
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot
Berühmte Ärzte der Charite - Grosse Geschichten...
29,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Produktionsjahre: 1981-1983 Die sechsteilige Filmreihe erzählt in eindrucksvollen Inszenierungen vom Wirken bedeutender Ärzte am international renommierten Berliner Krankenhaus in seiner medizinischen wie zeitgeschichtlichen Tragweite. Die Zeitspanne umfasst das beginnende 19. Jahrhundert bis zum zweiten Weltkrieg und bringt dem Zuschauer die Arbeit grosser Mediziner nahe: Robert Koch, Ferdinand Sauerbruch, Rudolf Virchow und andere. Episoden: Disc 1: 01 'Der Mann aus Jena' Produktionsjahr: 1981 Regie: Manfred Mosblech Darsteller: Fred Düren, Friederike Aust, Peter Zintner, Wolf Kaiser; 02 'Der kleine Doktor' Produktionsjahr: 1981 Regie: Ursula Bohnhoff Darsteller: Ernst Meincke, Horst Drinda; Disc 2: 03 'Krisis' Produktionsjahr: 1981 Regie: Joachim Kunert Darsteller: Günter Naumann; Disc 3: 04 'Arzt in Uniform' Produktionsjahr: 1982 Regie: Wolf-Dieter Panse Darsteller: Horst Schulze, Horst Drinda; Disc 4: 05 'Das scheinbar Unmögliche' Produktionsjahr: 1982 Regie: Ursula Bohnhoff Darsteller: Werner Dissel, Otto Bonhoff; 06 'Die dunklen Jahre' Produktionsjahr: 1983 Regie: Joachim Kunert Darsteller: Alfred Müller, Jürgen Reuter, Günter Wolf, Wilhelm Koch-Hooge;

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot
Der Traum des Hauptmann Loy
8,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Nach einem NATO-Manöver bringt ein amerikanisches Militärflugzeug sechs Personen von Tripolis nach Oslo. An Bord befindet sich unter anderem der englische Hauptmann Loy. Während des Fluges freundet er sich mit Corporal Doris Graves von der United States Air Force an. Der Pilot erhält den Befehl, in Frankfurt am Main zwischenzulanden, um den lettischen Emigranten Baron Studnitz-Sternberg aufzunehmen, der später über einer sowjetischen Insel mit dem Fallschirm abspringen und eine Agentengruppe leiten soll. Als die übrigen Passagiere dies erfahren, kommt es zum Streit und sogar zu einem Schusswechsel, bei dem Doris Graves getroffen wird. Sowjetische Jäger zwingen das Flugzeug zur Notlandung. Loy wird von einem Schnellboot gerettet. Im sowjetischen Lazarett entschließt er sich, den Vorfall wahrheitsgemäß zu schildern - auch die Schüsse auf Doris. Das spannende Buch erschien erstmals 1956 beim Verlag Das Neue Berlin. Es wurde 1961 von der DEFA verfilmt (Regie und Drehbuch: Kurt Maetzig, Darsteller: Horst Drinda. Christine Laszar, Ulrich Thein, Jan Brechjová, Ekkehard Schall, Günther Simon, Fred Düren, Stefan Lisewski, Herbert Köfer u. a.)

Anbieter: Thalia AT
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot
Der Traum des Hauptmann Loy
8,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Nach einem NATO-Manöver bringt ein amerikanisches Militärflugzeug sechs Personen von Tripolis nach Oslo. An Bord befindet sich unter anderem der englische Hauptmann Loy. Während des Fluges freundet er sich mit Corporal Doris Graves von der United States Air Force an. Der Pilot erhält den Befehl, in Frankfurt am Main zwischenzulanden, um den lettischen Emigranten Baron Studnitz-Sternberg aufzunehmen, der später über einer sowjetischen Insel mit dem Fallschirm abspringen und eine Agentengruppe leiten soll. Als die übrigen Passagiere dies erfahren, kommt es zum Streit und sogar zu einem Schusswechsel, bei dem Doris Graves getroffen wird. Sowjetische Jäger zwingen das Flugzeug zur Notlandung. Loy wird von einem Schnellboot gerettet. Im sowjetischen Lazarett entschließt er sich, den Vorfall wahrheitsgemäß zu schildern - auch die Schüsse auf Doris. Das spannende Buch erschien erstmals 1956 beim Verlag Das Neue Berlin. Es wurde 1961 von der DEFA verfilmt (Regie und Drehbuch: Kurt Maetzig, Darsteller: Horst Drinda. Christine Laszar, Ulrich Thein, Jan Brechjová, Ekkehard Schall, Günther Simon, Fred Düren, Stefan Lisewski, Herbert Köfer u. a.)

Anbieter: Thalia AT
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot