Angebote zu "Thomas" (20 Treffer)

Kategorien

Shops

Staschik, Thomas: Hilfen für Angehörige psychis...
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 18.10.2013, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Hilfen für Angehörige psychisch Kranker, Titelzusatz: Bestandsaufnahme in der Region Düren sowie Vorschlägefür die Schaffung neuer Unterstützungsangebote, Autor: Staschik, Thomas, Verlag: VDM Verlag Dr. Müller e.K., Sprache: Deutsch, Rubrik: Sozialpädagogik, Seiten: 96, Informationen: Paperback, Gewicht: 159 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot
Dreiländermord
12,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Journalist Thomas Geffert aus Düren wird tot aufgefunden, die Polizei geht von Selbstmord aus. Doch da ist sich Rudolf-Günther Böhnke, pensionierter Leiter der Aachener Mordkommission, nicht so sicher. Was hatte der Tote, der in einer Reihe mysteriöser Todesfälle im deutsch-belgisch-niederländischen Dreiländereck recherchiert hatte, herausgefunden?Ehe sich Böhnke versieht, steckt er mitten in einem Strudel aus ungeklärten Morden, vermeintlichen Unfällen und fingierten Selbstmorden. Seine Ermittlungen führen ihn bis nach Fuerteventura, wo er die schwerste Entscheidung seines Lebens treffen muss

Anbieter: buecher
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot
Dreiländermord
12,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Journalist Thomas Geffert aus Düren wird tot aufgefunden, die Polizei geht von Selbstmord aus. Doch da ist sich Rudolf-Günther Böhnke, pensionierter Leiter der Aachener Mordkommission, nicht so sicher. Was hatte der Tote, der in einer Reihe mysteriöser Todesfälle im deutsch-belgisch-niederländischen Dreiländereck recherchiert hatte, herausgefunden?Ehe sich Böhnke versieht, steckt er mitten in einem Strudel aus ungeklärten Morden, vermeintlichen Unfällen und fingierten Selbstmorden. Seine Ermittlungen führen ihn bis nach Fuerteventura, wo er die schwerste Entscheidung seines Lebens treffen muss

Anbieter: buecher
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot
Mythos Soziale Marktwirtschaft
28,00 € *
ggf. zzgl. Versand

"Die zur Wahrheit wandern, wandern allein" - "zunächst allein" und dann in notwendiger "Solidarität". Unter diesem Motto streitet Heinz-Josef Bontrup seit Jahrzehnten und konfrontiert dabei den neoliberalen Mainstream mit dessen Schwächen - wenn nötig auch heftig. Zur Würdigung von Bontrups wissenschaftlicher Arbeit haben sich namhafte Weggefährtinnen und Weggefährten zusammengefunden, um aus kritischer Perspektive die deutsche und europäische Wirtschaftsordnung zu durchleuchten. Die Beiträge beschäftigen sich mit dem labilen Zustand der EU sowie der entfesselten Marktwirtschaft und ihren gesellschaftspolitischen Fehlentwicklungen. Selbst vor der radikalen Forderung "Schluss mit sozialer Marktwirtschaft" wird dabei nicht halt gemacht. Darüber hinaus werden Gerechtigkeitslücken aus juristischer Sicht aufgezeigt. Insgesamt prägt die Beiträge - bei allen diskussionsbelebenden Auffassungsunterschieden im Detail - eine gemeinsame Klammer: der Ruf nach einer Rückbesinnung auf das Soziale, ein Ruf also, dem sich Heinz-Josef Bontrup verpflichtet fühlt. Mit Beiträgen von Achim Albrecht, Bernhard Bergmans, Ulrich Brack, Frank Bsirske, Klaus Busch, Christoph Butterwegge, Klaus Dammann, Fritz Helmedag, Rudolf Hickel, Thomas Korenke, André M. Latour, Eva-Maria Lewkowicz, Ralf-M. Marquardt, Rudolf Martens, Peter Pulte, Norbert Reuter, Mechthild Schrooten, Angelica Schwall-Düren, Axel Troost, Sahra Wagenknecht, Philipp Wolter, Norbert Zdrowomyslaw und Karl Georg Zinn.

Anbieter: buecher
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot
Mythos Soziale Marktwirtschaft
28,80 € *
ggf. zzgl. Versand

"Die zur Wahrheit wandern, wandern allein" - "zunächst allein" und dann in notwendiger "Solidarität". Unter diesem Motto streitet Heinz-Josef Bontrup seit Jahrzehnten und konfrontiert dabei den neoliberalen Mainstream mit dessen Schwächen - wenn nötig auch heftig. Zur Würdigung von Bontrups wissenschaftlicher Arbeit haben sich namhafte Weggefährtinnen und Weggefährten zusammengefunden, um aus kritischer Perspektive die deutsche und europäische Wirtschaftsordnung zu durchleuchten. Die Beiträge beschäftigen sich mit dem labilen Zustand der EU sowie der entfesselten Marktwirtschaft und ihren gesellschaftspolitischen Fehlentwicklungen. Selbst vor der radikalen Forderung "Schluss mit sozialer Marktwirtschaft" wird dabei nicht halt gemacht. Darüber hinaus werden Gerechtigkeitslücken aus juristischer Sicht aufgezeigt. Insgesamt prägt die Beiträge - bei allen diskussionsbelebenden Auffassungsunterschieden im Detail - eine gemeinsame Klammer: der Ruf nach einer Rückbesinnung auf das Soziale, ein Ruf also, dem sich Heinz-Josef Bontrup verpflichtet fühlt. Mit Beiträgen von Achim Albrecht, Bernhard Bergmans, Ulrich Brack, Frank Bsirske, Klaus Busch, Christoph Butterwegge, Klaus Dammann, Fritz Helmedag, Rudolf Hickel, Thomas Korenke, André M. Latour, Eva-Maria Lewkowicz, Ralf-M. Marquardt, Rudolf Martens, Peter Pulte, Norbert Reuter, Mechthild Schrooten, Angelica Schwall-Düren, Axel Troost, Sahra Wagenknecht, Philipp Wolter, Norbert Zdrowomyslaw und Karl Georg Zinn.

Anbieter: buecher
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot
Beinberger Gespräche. Sammelbd.2
14,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Pfarrer Michael Menzinger und Moderator Thomas Schwehr laden seit Dezember 2014 Referenten zum Wallfahrtsort Maria Beinberg ein, die auf unterschiedlichsten Gebieten Spezialisten sind, aus ihrem Wissen heraus argumentieren können und damit nicht nur die tagespolitischen Themen nahebringen, sondern auch die Allgemeinbildung fördern und somit neue Sichtweise eröffnen kann. Der Band versammelt die Vorträge von zehn Referenten, die bei den "Beinberger Gesprächen" 2016 zu Gast waren:Susanne Hornberger, JournalistinBernhard Gattner, Caritasverband für die Diözese Augsburg e.V.Birgit Kelle, AutorinEduard Oswald, BundestagsvizepräsidentDirk Kinet, Akademischer Direktor i. R.Joseph Vilsmaier, FilmregisseurFlorian Wörner, Weihbischof des Bistums AugsburgPeter Christoph Düren, TheologePrälat Franz Xaver Brandmayr, Collegio Teutonico di Sta. Maria dell'Anima, RomThomas Neisinger, Botschafter

Anbieter: Dodax
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot
Stepping Forward Into the Past. Ein Schritt vor...
17,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Joe Schwarz aus Tel Aviv ist Jude deutscher Abstammung. Seine Vorfahren lebten am Niederrhein in Müddersheim und Heinsberg (Kreis Düren bei Aachen), von wo aus seine Eltern in der NS-Zeit kurz vor dem Zweiten Weltkrieg 1939 mit Hilfe eines Barons nach Kanada fliehen konnten. Er selbst wurde in Kanada geboren, ist dort aufgewachsen und lebt heute in Israel. Verbindungen zu Deutschland gab es bisher keine und Schwarz hatte auch nie das Bedürfnis verspürt, das Heimatland seiner Eltern und Großeltern kennenzulernen. Doch ein Flug von Montreal nach Israel änderte seine Meinung. Nach einer Zwischenlandung in Frankfurt a. M. kam er mit seinem Sitznachbarn, Thomas Höppner-Kopf, einem evangelischen Pfarrer aus dem rheinhessischen Hamm am Rhein, ins Gespräch. Dieser weckte bei Joe Schwarz den Wunsch, mehr über die deutsche Vergangenheit seiner Familie zu erfahren. Joe beschloss, zusammen mit seinen Söhnen Ilan und Yo'av eine Reise nach Deutschland zu unternehmen, die zu einer Reise der Freundschaft und der Versöhnung wurde und "ein riesiger Schritt vorwärts in die Vergangenheit" war.

Anbieter: Dodax
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot
Mythos Soziale Marktwirtschaft
28,00 € *
ggf. zzgl. Versand

"Die zur Wahrheit wandern, wandern allein" - "zunächst allein" und dann in notwendiger "Solidarität". Unter diesem Motto streitet Heinz-Josef Bontrup seit Jahrzehnten und konfrontiert dabei den neoliberalen Mainstream mit dessen Schwächen - wenn nötig auch heftig. Zur Würdigung von Bontrups wissenschaftlicher Arbeit haben sich namhafte Weggefährtinnen und Weggefährten zusammengefunden, um aus kritischer Perspektive die deutsche und europäische Wirtschaftsordnung zu durchleuchten. Die Beiträge beschäftigen sich mit dem labilen Zustand der EU sowie der entfesselten Marktwirtschaft und ihren gesellschaftspolitischen Fehlentwicklungen. Selbst vor der radikalen Forderung "Schluss mit sozialer Marktwirtschaft" wird dabei nicht halt gemacht. Darüber hinaus werden Gerechtigkeitslücken aus juristischer Sicht aufgezeigt. Insgesamt prägt die Beiträge - bei allen diskussionsbelebenden Auffassungsunterschieden im Detail - eine gemeinsame Klammer: der Ruf nach einer Rückbesinnung auf das Soziale, ein Ruf also, dem sich Heinz-Josef Bontrup verpflichtet fühlt. Mit Beiträgen von Achim Albrecht, Bernhard Bergmans, Ulrich Brack, Frank Bsirske, Klaus Busch, Christoph Butterwegge, Klaus Dammann, Fritz Helmedag, Rudolf Hickel, Thomas Korenke, André M. Latour, Eva-Maria Lewkowicz, Ralf-M. Marquardt, Rudolf Martens, Peter Pulte, Norbert Reuter, Mechthild Schrooten, Angelica Schwall-Düren, Axel Troost, Sahra Wagenknecht, Philipp Wolter, Norbert Zdrowomyslaw und Karl Georg Zinn.

Anbieter: Dodax
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot
Dreiländermord
12,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Journalist Thomas Geffert aus Düren wird tot aufgefunden, die Polizei geht von Selbstmord aus. Doch da ist sich Rudolf-Günther Böhnke, pensionierter Leiter der Aachener Mordkommission, nicht so sicher. Was hatte der Tote, der in einer Reihe mysteriöser Todesfälle im deutsch-belgisch-niederländischen Dreiländereck recherchiert hatte, herausgefunden?Ehe sich Böhnke versieht, steckt er mitten in einem Strudel aus ungeklärten Morden, vermeintlichen Unfällen und fingierten Selbstmorden. Seine Ermittlungen führen ihn bis nach Fuerteventura, wo er die schwerste Entscheidung seines Lebens treffen muss

Anbieter: Dodax
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot